Mitgliederversammlung

11.02.2022

Aufgrund der noch vorhandenen Einschränkungen durch die Corona Pandemie hat sich der Vorstand der Unteroffizierheimgesellschaft Munster Kaserne Panzertruppenschule e.V. entschieden die Mitgliederversammlung zu verschieben. Sie wird nicht wie üblich am zweiten Donnerstag im Monat März stattfinden, sondern erst im Zeitraum Juni bis August.

Über den genauen Durchführungstermin werden Sie hier zeitgerecht informiert.

Eingeschränkter Betrieb

10.02.2022

Aufgrund von Personalmangel muss der Betrieb in der Unteroffizierheimgesellschaft der Kaserne Panzertruppenschule bis Ende März eingeschränkt werden. Entnehmen Sie aus der Veranstaltungsübersicht die Tage an denen wir schließen müssen. An den anderen Tagen begrüßen wir Sie gern zur Frühstücks-, Mittags- oder Abendessenzeit.

Koch gesucht

06.02.2022

Die Unteroffizierheimgesellschaft (UHG) Munster Kaserne Panzertruppenschule e.V. sucht zur Verstärkung des Küchenteams einen Koch (m, w, d).

 

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie der untenstehenden Anzeige.

Heimfeldwebel

26.01.2022

Wie vielen bekannt sein dürfte, hat Stabsfeldwebel Andre Schwanke nach achtjähriger Tätigkeit als Heimfeldwebel in unserer UHG zum 31. Dezember 2021 eine neue Aufgabe im Bereich der S6 Abteilung der Panzertruppenschule angetreten. Der Vorstand der UHG Munster Kaserne Panzertruppenschule e.V. dankt Stabsfeldwebel Schwanke nochmal ausdrücklich für seine langjährige hervorragende Arbeit und wünscht ihm in seiner neuen Aufgabe alles Gute.

 

Zum Glück hat sich zeitgerecht ein Nachfolger gefunden. Zum 01. Januar 2022 hat Stabsfeldwebel Lars Lorenzen die Aufgabe als Heimfeldwebel übernommen. Stabsfeldwebel Lorenzen kommt aus dem Bereich Schule gepanzerte Kampftruppen und war dort mehrere Jahre als Führungstruppfeldwebel eingesetzt. Der Vorstand wünscht Stabsfeldwebel Lorenzen viel Erfolg in der neuen Aufgabe.

 

Absage

02.01.2022

Die durch die niedersächsische Landesregierung verordnete Weihnachts- und Neujahrsruhe ist bis einschließlich dem 15. Januar 2022 festgelegt, daher müssen wir den schlaDo am 13. Januar leider absagen.

Da nicht zu erwarten ist, dass bis Ende Januar die Corona Infektionen so stark fallen, dass die Bundeswehr die festgelegten Einschränkungen wieder aufhebt, kann auch das für den 21. Januar angekündigte Frühstücksbuffet nicht stattfinden.