Auch in der UHG werden die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie weiter gelockert. So ist zusätzlich zu den aktiven Bundeswehrangehörigen ab dem 29.06.2020 auch allen Außerordentlichen Mitgliedern der Besuch der UHG gestattet und sie dürfen diesen Besuch mit den in ihrem Haushalt lebenden Angehörigen durchführen.

Es gelten selbstverständlich weiterhin die unten angegebenen Regeln zum Schutz unseres Personals und aller Bundeswehrangehörigen.

+ Sitzplatzreservierung vorab unter 05192/98264692 oder 90-2824-4692

+ Mit Betreten der UHG muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, die erst mit Erreichen des zugewiesenen Sitzplatzes abgelegt werden darf

+ Abstand von 1,5m einhalten, auch an den Tischen und bei allen Bewegungen in der UHG

+ Angabe der persönlichen Daten des Gastes (Name, Vorname, Telefonnummer, vollständige Anschrift, Telefonnummer und Datum und Zeitraum des Besuchs)

+ Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung bei allen Bewegungen in der UHG

+ Die Bezahlung soll vorzugsweise bargeldlos erfolgen

 

Für die Außerordentlichen Mitglieder der UHG gilt, dass sie sich beim Betreten der Kaserne mit einem gültigen Ausweisdokument und dem Mitgliedsausweis ausweisen müssen.